24.05.2024, 19:00
Juzi
Bürgerstr. 41, Göttingen
Maps

Lesekreis - ʹʹKapitalismus – die Misere hat Systemʹʹ

*Einführung in die Kapitalismuskritik* 

Wir treffen uns Freitags, alle zwei Wochen von 17:00 bis 19:00 Uhr im Café des Jugendzentrum Innenstadt (JUZI) in Göttingen, um das Buch ʹʹKapitalismus – die Misere hat Systemʹʹ zu lesen und zu diskutieren. 

Erster Termin ist Freitag der 24.05.2024. Eine Anmeldung und Vorwissen ist nicht nötig. Ein Einstieg zu einem späteren Termin ist möglich, einfacher ist es von Anfang an dabei zu sein. 


*Worum gehts?* 

Kapitalismus hat einen schlechten Ruf und ist vom Begriff her ziemlich unbeliebt. Die Frage, was denn eigentlich am Kapitalismus das Problem sein soll, wird hingegen sehr unterschiedlich und oft wenig zufrieden stellend beantwortet. 

Unsere Kritik am Kapitalismus lässt sich wie folgt zusammenfassen: 

Der Kapitalismus ist ein Wirtschaftssystem, das der Bedürfnisbefriedigung sehr vieler Leute entgegensteht. Das materielle und auch einiges psychische Leid in dieser Gesellschaft ist kein „Fehler“ und auch kein „Versagen“ des Systems oder einzelner Akteur_innen, sondern eine notwendige Folge wie und wofür im Kapitalismus gewirtschaftet wird. 


*Warum ein ‘Lesekreis’?* 

ʹKapitalismus – die Misere hat Systemʹʹ versucht in zugänglicher Sprache eine Analyse und Kritik am Kapitalismus zu vermitteln. Das Buch bietet eine gute Möglichkeit sich mal Themen wie Markt & Geld, Kapital, Lohnarbeit, Klassen(-kampf) und Umweltpolitik genauer anzugucken und zu diskutieren. Unser Ansatz ist nicht möglichst schnell ein Buch durchzulesen, sondern sich gemeinsam die Zeit zu nehmen die Kritik zu verstehen und zu prüfen. Wo gibt es das Buch? Das Buch könnt ihr kostenlos unter gegner.in downloaden oder in gedruckter Form vor Ort erwerben (3 € Selbstkostenpreis). Wir werden aber auch Kopien für die betreffenden Seiten zu den Treffen mitbringen. 

Erster Termin: Freitag der 24.05.2024 19 Uhr, Juzi - Cafe (1.Stock) Folgetermine sind 7.06 und 21.06 

Bei Fragen Kontakt gerne Mail an benod@posteo.de